News

VERALTETE KONTAKTDATEN ADÉ! MIT COMPLERO SCHÜTZEN SIE DEN KONTAKT ZU IHREN KUNDEN! – VOLLAUTOMATISIERT, DATENSCHUTZKONFORM UND KI-BASIERT –
Durch veraltete und geänderte Kundendaten entstehen jährlich branchenübergreifend rund sechs Prozent Umsatzeinbußen. In der Versicherungsbranche sind…
freeyou – die digitale Revolution der Versicherungsbranche: Chatbot Freeda von e-bot7 unterstützt Kunden bei Vertragsfragen
Komplizierten Versicherungstexten und langwierigen Versicherungsabschlüssen macht freeyou ein Ende. Das 2018 gegründete Startup revolutioniert die Versicherungsbranche…
Ihr Kontakt
Anna Kessler
Senior Startup Managerin
004901713659652 anna.kessler@insurlab-germany.com

Interview zum Accelerator Programm

... mit Startup Managerin Anna Kessler

Unsere Senior Startup Managerin Anna Kessler erzählt Euch im Interview spannende Insights über das InsurLab Germany Accelerator Programm. Sie zeigt auf, wie es Euch gelingt, unseren Accelerator erfolgreich zu durchlaufen und wie die Arbeit zwischen Startups und etablierten Versicherungsunternehmen konkret aussehen kann. 

Anna, Du bist als Startup Managerin u.a. für das InsurLab Germany Accelerator Programm zuständig – wie würdest Du das halbjährige Programm beschreiben?

Wir bieten unser Accelerator Programm nun bereits das vierte Jahr in Folge an – mit jährlich steigender Bewerberzahl und kontinuierlich sehr hohem Engagement aus unserem Netzwerk. Aus allen nationalen und internationalen Bewerbern wählen wir in einem intensiven und mehrstufigen Auswahlverfahren gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen die Startups mit den innovativsten Produktideen für deren strategische Such- bzw. Transformationsfelder aus. Die klare Mission für die teilnehmenden Startups und Mentoren aus unseren Versicherungsunternehmen lautet: Gemeinsam Ziele und Anknüpfungspunkte identifizieren und durch Kollaboration für neue innovative Lösungen in der Versicherungsbranche sorgen.
Die Ergebnisse der vergangenen Programme haben bereits mehrfach beeindruckend gezeigt, dass unser Accelerator Programm ein Katalysator für gemeinsame Erfolgsgeschichten ist. Hierbei profitieren nicht nur unsere Startups durch das Gewinnen neuer Kunden und weiterer Partner deutlich an Durchschlagkraft und Bedeutung im Markt. Auch unsere Mitgliedsunternehmen erschließen neue Kundenfelder, senken Kosten und positionieren sich verstärkt als Innovatoren in der Branche.

Was muss ein Startup mitbringen, um in unser Programm aufgenommen zu werden?

Unser Accelerator Programm richtet sich schwerpunktmäßig an Startups, die bereits erste Unternehmen von ihrer Lösung überzeugen konnten und mithilfe unseres Programmes weitere Versicherungskunden für sich gewinnen möchten (Kategorie „Growth“). Aber auch jüngere Startups, die als Voraussetzung bereits einen Prototyp oder MVP entwickelt haben, unterstützen wir durch intensives Coaching dabei, sich bestmöglich auf den Markteintritt vorzubereiten und diesen bestenfalls auch in unserem Netzwerk erfolgreich zu meistern (Kategorie „Start“).

Welche Entwicklung nimmst Du bei den Startups wahr, die unser Programm durchlaufen?

Unsere Startups profitieren insbesondere von der intensiven Betreuung durch ihre Mentoren, die wir ihnen aus den Führungsebenen unserer (Versicherungs-)Mitglieder zur Seite stellen. Gemeinsam mit ihnen schärfen sie ihr Angebot und ihre Value Proposition mithilfe wertvoller Einblicke in den Versicherungsmarkt und identifizieren gemeinsame innovative Lösungsansätze. Zum Ende des Programmes werden die Ergebnisse aus der Zusammenarbeit unserem Netzwerk im Rahmen des Demo Days vorgestellt. Hier wird die Entwicklung der teilnehmenden Startups seit Programmstart am deutlichsten sichtbar: Durch professionelle Pitch-Trainings und zahlreiche Bühnenauftritte sind sie nun bestens geschult, ihre neuen bzw. weiterentwickelten Lösungen zielgruppengerecht, souverän und leicht verständlich zu präsentieren. Darüber hinaus sind sie in der Branche bestens vernetzt und konnten ihren Bekanntheitsgrad im Markt sichtlich steigern. Bestenfalls haben sie sogar auch neue Kunden und Partner aus unserem Mitgliederkreis für sich gewonnen und somit zur Vision des InsurLab Germany beigetragen, die Transformation der Versicherungsbranche voranzutreiben.

Du bist nah an den Startups dran, begleitest sie auf ihren Weg in den Versicherungsmarkt. Welche Tipps kannst Du den Startups für das Accelerator Programm und darüber hinaus mitgeben?

Meiner Erfahrung nach gibt es mehrere Zutaten, die für einen erfolgreichen Programmverlauf wesentlich sind: Eigeninitiative zum Beispiel, sowohl in Bezug auf die Zusammenarbeit mit den eigenen Mentoren als auch mit uns als InsurLab Germany Team sowie weiteren Netzwerk Partnern. Jeder Kontakt ist wertvoll und kann neue Impulse generieren – insofern sollte man jederzeit zu allen beteiligten Parteien den intensiven Austausch suchen. Hierbei ist auch Zuhören entscheidend, denn nur so können die teilnehmenden Startups die Bedürfnisse unserer Versicherungsmitglieder besser verstehen und anschließend zufriedenstellend und zielgruppengerecht adressieren. Für eine langfristige Zusammenarbeit braucht es zudem klar definierte Ziele und KPIs, ehrliches Erwartungsmanagement sowie ein starkes Vertrauensverhältnis. Ich würde unser Accelerator Programm somit als intensiven Begegnungsraum verstehen und es liegt auch viel an den teilnehmenden Startups, diesen mitzugestalten und bestmöglich für sich zu nutzen.

Kontakt

Anna ist die Ansprechpartnerin für alle Startups – sowohl die aus unserem InsurLab Germany Mitgliederkreis und Netzwerk sowie neue Interessenten, die mit uns die Transformation der Branche gemeinsam vorantreiben möchten. Zudem betreut sie unser jährliches Accelerator Programm. Ihr habt Fragen dazu? Dann meldet euch direkt bei Anna Kessler:

+49 (0) 171 365 9652
anna.kessler@insurlab-germany.com