News

Chatbot Lara: Von der digitalen Auszubildenden des technischen Supports zur Assistentin der R+V-Mitarbeiter
Schneller Antworten geben, rund um die Uhr erreichbar sein, Kundencenter entlasten: Schon länger hatten verschiedene Bereiche…
MLP und zeitsprung go digital – eine Customer Success Story im Bereich der Prozessautomatisierung
Die Ziele in einem finanzwirtschaftlichen Unternehmen können ganz unterschiedlich sein: Wachstum in bestehenden Geschäftsfeldern, die Erschließung…
riskine stellt sich vor – das österreichische InsurTech für die digitale Beratung
Seit 2016 mischt riskine den Versicherungsmarkt in Österreich auf. Nun startet das FinTech auch in Deutschland…
Ihr Kontakt
Das Team
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
+49 221 986 52 90 info@insurlab-germany.com

News & Presse

29. April 2021

riskine stellt sich vor – das österreichische InsurTech für die digitale Beratung

Seit 2016 mischt riskine den Versicherungsmarkt in Österreich auf. Nun startet das FinTech auch in Deutschland durch. Als neues Mitglied im Insurlab Germany haben wir riskine zum Interview gebeten, um mehr über das Unternehmen und die digitalen Lösungen zu erfahren.

Was genau macht riskine und welche Kundenprobleme löst ihr dadurch?

riskine entwickelt digitale Lösungen für Versicherungen und Banken, basierend auf den neuesten KI- und Graph-Technologien. Die B2B-Lösungen werden für die Versicherungsberatung von Privat- und Unternehmenskunden eingesetzt. Unsere vielen API-basierten Produkte eignen sich sowohl für das Self-Service (Portal, Website, Apps, ...) als auch für die persönliche Beratung.

Wir bieten Lösungen an, wie etwa die ganzheitliche Risiko- und Bedarfsanalyse, die BeraterInnen im Prozess unterstützen sowie Lead Generation und Self-Service Tools, mit denen KundInnen erste Schritte der Beratung und Berechnungen selbst durchführen können. Unsere Lösungen und Rechner unterstützen Versicherer erheblich beim Cross-Selling, der Neukundenakquise und der qualitativ hochwertigen, kundenzentrierten Beratung – über alle Kanäle hinweg.

„Kundenzentriert“ ist heute das Schlagwort in der Versicherungsberatung. Was macht Eure Lösungen im Speziellen kundenzentriert?

riskine ist entstanden, weil wir bemerkt haben, dass viele Menschen gar keinen Überblick über die eigenen Risiken und finanziellen Bedürfnisse haben. Das macht es sehr schwierig, den persönlichen Bedarf an Finanzprodukten zu verstehen und einen Mehrwert darin zu erkennen. riskine hat es sich zur Aufgabe gemacht, die objektiven Risiken, Präferenzen sowie Wünsche & Träume der EndkundInnen ganzheitlich zu analysieren, sichtbar und dadurch aktiv steuerbar zu machen – für BeraterInnen und deren KundInnen.

Bei der Entwicklung all unserer Produkte achten wir darauf, dass genau diese 360° Kundensicht – von den objektiven Risiken über die Risikopräferenzen hin zu den Wünschen - in der Beratung erfüllt wird. Dadurch steht der kundenzentrierte Ansatz bei uns immer im Mittelpunkt.

Ihr habt mittlerweile mehr als 20 Versicherer, aber auch Banken und Makler als Kunden. Warum werden Eure Lösungen so gerne von Versicherungen eingesetzt?

Unsere prämierte Technologie in Kombination mit tiefem Versichersicherungswissen und schönem UX/UI machen die Rechner und Produkte einzigartig und hochspezialisiert. Das Besondere an riskine ist auch die große Bandbreite und Kombinationsmöglichkeit der Produkte und dass diese ganz nach den Wünschen (Inhalte, Frontend, Design) unserer Kunden zu einem komplett individuellen Beratungs-Set zusammengestellt werden können. Das verdanken wir unserer API-basierten Micro Service Architektur. Damit bieten wir die Möglichkeit, unsere Produkte für unterschiedlichste Use-Cases sowie Kanäle einzusetzen und dadurch überall eine kundenzentrierte Beratung zu gewährleisten. Also kurz: die Flexibilität, die Technologie und die Kundenzentrierung unserer Lösungen.

Was wäre ein Anwendungsfall bei einem Kunden?

Einer unserer Kunden – ein großer internationaler Versicherer – wollte seine Beratungsstrecke effizienter und digital gestalten und zeitgleich auch potenzielle neue KundInnen für das Angebot begeistern. Das Unternehmen führt nun seit 3 Jahren Beratungen mit Hilfe unserer ganzheitlichen Risikoanalyse durch. Der Einsatz hat nicht nur zu 35 % höherer Cross-Selling Rate, sondern auch zu einer deutlich gesunkenen Kundenfluktuation geführt. Mittlerweile wurde bei dem Versicherer auch der Risk Sentiment Recommender umgesetzt, um noch kundenzentrierter auf dem Markt agieren zu können.

Als nächster Schritt ist geplant, den Insurance Bot, der 24/7 für KundInnen verfügbar ist, auf der Website und in der App zu integrieren. Dieser ist vortrainiert mit umfassendem Versicherungswissen und für unterschiedliche Themen einsetzbar.

Unsere Kunden sehen uns nicht nur als Softwareanbieter, sondern vielmehr als Partner und Berater für digitale Vertriebsprojekte.

Wo steht ihr gerade mit riskine? Was sind eure nächsten Ziele?

Wir haben viele große Versicherungen und Banken in Europa als Partner, die unsere Lösungen erfolgreich im Einsatz haben. Ein besonderes Highlight für uns war, dass wir mit unserer Technologie bereits 2018 zu einem Gartner „Cool Vendor in Insurance“ gewählt wurden. Das hat uns damals darin bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und unsere Lösungen innovativ sind. 2020 haben wir beim Zurich Innovation Championship mit unseren Lösungen für nachhaltige Kundenbeziehungen überzeugt und wurden Landessieger. Dass wir uns stark weiterentwickeln, macht sich auch im Team bemerkbar. Wir haben mittlerweile über 30 ExpertInnen aus den Bereichen Mathematik, IT und Versicherungen sowie im Team ein großes Know-How zum Thema digitale Beratung aufgebaut.

Der nächste wichtige Schritt für uns ist, den Kundenstock in Deutschland auszubauen und die Erfolgsgeschichte durch spannende Projekte weiterzuschreiben. Darauf freuen wir uns schon sehr.

Worauf freut ihr euch als neue Mitglieder im Insurlab?

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem InsurLab Germany möchten wir unsere Expertise zur digitalen Versicherungsberatung in das Netzwerk bringen. Wir hoffen, dass wir uns mit vielen Mitgliedern vernetzen und uns zu spannenden Themen austauschen können. Und natürlich, dass sich daraus erfolgreiche Projekte ergeben. Wir wollen gemeinsam mit Partnern die digitale, kundenzentrierte Versicherungsberatung der Zukunft entwickeln und da sind wir im InsurLab genau an der richtigen Adresse. Deutschland, wir kommen! ;)

Neuigkeiten

Blog
18. Mai 2021
Chatbot Lara: Von der digitalen Auszubildenden des technischen Supports zur Assistentin der R+V-Mitarbeiter
Schneller Antworten geben, rund um die Uhr erreichbar sein, Kundencenter entlasten: Schon länger hatten verschiedene Bereiche…
Blog
18. Mai 2021
MLP und zeitsprung go digital – eine Customer Success Story im Bereich der Prozessautomatisierung
Die Ziele in einem finanzwirtschaftlichen Unternehmen können ganz unterschiedlich sein: Wachstum in bestehenden Geschäftsfeldern, die Erschließung…
Blog
8. April 2021
Neu im Netzwerk: zeb als „partners for change“ für die FDL-Branche
zeb consulting ist seit Anfang Januar offizielles Mitglied des InsurLab Germany. Wir sagen: herzlich willkommen! Im…